Labordiagnostik

In-House Labor

Trichinellenuntersuchung

Kooperation mit Partnerlaboren

In-House Labor

Wir führen ein hauseigenes Labor. Das hat den besonderen Vorteil, dass wichtige Untersuchungsergebnisse innerhalb kurzer Zeit vorliegen und unsere Patienten schnell auf eine adäquate Therapie eingestellt werden können.

Unser Labor führt täglich routinemäßig die folgenden Analysen durch:

Blutuntersuchungen

  • Hämatologie
  • Klinische Blutchemie

 Urinuntersuchungen

  • Standardparameter
  • Harnsedimentuntersuchung (Diagnostik von Harnsteinen) 

Kotuntersuchungen

  • Untersuchung auf Einzeller (Giardien, Kokzidien) und Würmer

 Mikroskopische Untersuchungen

  • Analysen von Haut- und Fellproben
  • Analysen von Feinnadelsapirationen (FNA)

Labor für die amtliche Trichinellenuntersuchung

Unser Labor ist mit der amtlichen Untersuchung auf Trichinellen durch das Landratsamt für den Landkreis Greiz beauftragt. Die Untersuchung auf Trichinellen findet Dienstag (nachmittags) und Freitag (vormittags) statt. Die Proben zur Untersuchung können Sie jederzeit während der Sprechzeiten abgeben.

Kooperationen mit Partnerlaboratorien

LABOKLIN

Für die Untersuchung sehr spezifischer Parameter arbeiten wir mit einem tiermedizinischen Labor zusammen.

Dieses Labor gewährleistet auch die Untersuchung von Probenmaterial hinsichtlich der Bakteriologie und Mykologie. Die Anfertigung eines Antibiogramms gibt uns hierbei die Möglichkeit Ihr Tier speziell und sinnvoll zu behandeln.

Für viele Erreger werden sehr spezielle Nachweisverfahren- PCR, ELISA, Western blot erforderlich.

Daneben führt unser Partner-Labor auch die genetischen Analysen durch. Hierbei spielt das Screening auf bestimmte Erkrankungen eine Rolle, aber auch die Untersuchung auf Farben und deren Variationen.

 Institut für Veterinärpathologie der Universität Leipzig

Für die Diagnostik von Gewebeproben und die Differenzierung von Tumoren arbeiten wir zusammen mit dem Institut für Veterinärpathologie der Universität Leipzig.

 University of California Davis

Daneben arbeiten wir mit der University of California Davis zusammen um  Verwandschaftsverhältnisse, beispielsweise innerhalb einer Bisonherde bestimmen zu lassen und den Besitzern somit die Möglichkeit zu geben die genetische Vielfalt zu erhöhen.